Garten-Landschaftsbau   |  Hauswirtschaft-Küche  |  Schreinerei-Möbellager    |   Montage   |   Kaufhaus Peppermint   |   Abfall-Umwelt  |    Elektrowerkstatt   |   Kreativstudio   |   Restaurierung |


Garten- und Landschaftsbau

Ob die öffentlichen Grünflächen, das Straßenbegleitgrün ge­pflegt oder ob Wanderwege hergerichtet werden müssen - hier sind die Teilnehmer/innen im Einsatz.

Sie lernen den Umgang mit gebräuchlichen Gartengeräten sowie mit Maschinen, wie Freischneider, Heckenschere, Ra­senmäher und Kettensäge unter besonderer Beachtung der Sicherheitsbestimmungen kennen.

Die Teilnehmer/innen werden in die Grundlagen des Garten- und Landschaftsbau, der Pflanzenkunde sowie Pflegemaßnah­men an Sträuchern und Gehölzen eingeführt.

Ihnen stehen neben einem Gärtnermeister und einem Diplom-Landwirt diverse ausgebildete Fachanleiter/innen zur Seite.

 

Lebenswelten - Arbeitswelten

In dem als „Lebenswelten“ initiierte ESF-geförderten Konzept lernen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung  die be­sondere Bedeutung des Anbaus nach dem Prinzip der Permakultur  kennen. Hier steht der Anbau von Obst und Ge­müse im Vordergrund.

Die frisch geernteten Produkte können von den Bürgern im FaiRegio-Laden in Andernach gekauft werden.

  Lebenswelten-Arbeitswelten

 

Essbare Stadt Andernach

Pflücken erlaubt – statt Betreten verboten.

Unter diesem Motto wirken die Teilnehmer/innen erfolgreich mit bei der Umsetzung des Konzeptes „Essbare Stadt“ in Zu­sammenarbeit mit der Stadt Andernach. Vom Anlegen der Beete bis zur Ernte pflegen und betreuen sie die Anlagen täg­lich.

 


 


 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Stadt Andernach  |  Verbandsgemeinde Pellenz  |  Verbandsgemeinde Weißenthurm